Konzerte

Große Musik in kleinen Kirchen

in der Konzertsaison 2017 in Medingen und Großdittmannsdorf

 

Neujahrskonzert der "Octavians" in der Kirche Großdittmannsdorf

 

Sonntag, den 14.01.2018 um  17 Uhr

A-cappella von Barock bis Beatles

– Konzert mit Pause und Wein –

Nachdem die Octavians, acht junge Herren aus Jena, 2015 bereits in Medingen konzertierten, freuen wir uns, sie nun schon bald in Großdittmannsdorf begrüßen zu dürfen. Die Octavians haben sich in Deutschland einen exzellenten Ruf ersungen, sind Preisträger mehrerer A-Cappella-Wettbewerbe und haben jüngst den 1. Platz beim internationalen A-Cappella-Wettbewerb Leipzig 2017 belegt. Sie bestechen durch ihre vielseitige Werkwahl sowie stimmliche Homogenität und meistern die Gratwanderung zwischen humoristischem und geistlichem Liedgut mit Bravour. Gegründet im Jahr 2006 gingen die Herren aus dem Knabenchor der Jenaer Philharmonie hervor. Internationale Konzerte, wie im Februar 2015 als Kulturbotschafter Deutschlands in Tunesien, geben nur einen kleinen Einblick in das umfangreiche Schaffen. Produktionen bei renommierten Labels wie „querstand“ und „rondeau“ zeugen von ungebrochenem musikalischen Enthusiasmus. Mit „Auftakt“, „Goldene Zwanziger“ und „Es naht ein Licht“ (Advent) liegen bereits 3 ausgereifte Tonträger vor.

 

Karten im Vorverkauf: 8 / 5 €,

Abendkasse: 10 / 7 €

Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt!

Einlass ab 16.15 Uhr

 

Karten zum Vorverkaufspreis sind ab dem 18.12. 2017 in den Pfarrämtern Weixdorf, Medingen und Ottendorf-Okrilla zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich.



„Oratorio de Noel“ in der Kirche Großdittmannsdorf
 
Adventskonzert am Sonntag, 10.12.2017 um 17 Uhr

Im festlichen Adventskonzert musiziert die Kantorei Medingen-Großdittmannsdorf mit jungen Solisten der Hochschule für Musik Dresden und einem Orchester Dresdner Musiker. Es erklingen das Weihnachtsoratorium und die Fantasie op. 95 von Camille Saint-Saens sowie das Konzert für Harfe in B-Dur von Georg Friedrich Händel.

Karten im Vorverkauf: 8 / 5 € (Pfarrämter), Abendkasse: 10 / 7 €
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt ! Einlass ab 16:15 Uhr

Kartenvorverkauf ab 13.11.2017 in den Pfarrämtern Weixdorf, Ottendorf-Okrilla und Medingen zu den üblichen Öffnungszeiten


„Eine kleine Nachtmusik“ in der Dorfkirche Medingen
 
Solisten aus der Dresdner Semperoper zu Gast in Medingen

Am Sonntag dem 24. September 2017 um 17 Uhr gastiert die Cappella Musica mit Meisterwerken von Mozart, Haydn und Naumann für Streichquintett in der Kirche Medingen.
Die „ Cappella Musica Dresden“ ist ein Ensemble, bestehend aus Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden, welches 1995 gegründet wurde. Neben dem Orchesterdienst in der Semperoper und auf der Konzertbühne erarbeiten die Musiker mit Begeisterung und Idealismus Musik verschiedener Genres und Stilepochen und möchten durch intensive Beschäftigung mit der Musik und dem geistigen Umfeld der jeweiligen Zeit auch die Hörer der heutigen Zeit erreichen.

Karten im Vorverkauf: 10 / 7 € (Pfarrämter), Abendkasse: 12 / 8 €

Einlass ab 16:15 Uhr – Konzert mit Pause und Wein

Kartenvorverkauf ab 21.08.2017 in den Pfarrämtern Weixdorf + Ottendorf-Okrilla und Medingen


„Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz“

Fulminanter Sound für 4 Saxophone – von Haydn bis Reger

 

Die mehrfach preisgekrönten Künstler des Ebonit Saxophone Quartet sind auf großer Tournee und präsentieren zur Passionszeit ein Programm inspiriert von der Leidensgeschichte Jesu am Kreuz.

 

Am Sonntag, dem 26. März um 17 Uhr lädt das Ebonit Saxophone Quartet aus Amsterdam zum Konzertabend nach Medingen ein. Mit Esprit und Leidenschaft auf vier Saxophonen vereinen die jungen Künstler Kammermusik und Kirchenmusik.


Das Programm

Die jungen Künstler aus Amsterdam stellen die zugleich eindringlichen und erhabenen Passionsmeditationen über „Die sieben letzten Worte unsers Erlösers am Kreuz“ von Joseph Haydn in den Mittelpunkt ihres Programms.

Der feierlichen und entrückten Musik Haydns werden Werke wie das berühmte „Nachtlied“ von Max Reger, ein Arrangement des Streichquartetts „Voces intimae“ von Jean Sibelius und faszinierende Klänge von Dmitri Shostakovich zur Seite gestellt, sodass die Zuhörer ein Konzert gespannter Dramatik und berührender Momente erwartet.

 

Die Künstler

Das Ebonit Saxophone Quartet aus Amsterdam ist ein junges, inspiriertes Ensemble. Zahlreiche Preise internationaler Wettbewerbe begleiten derzeit das musikalische Wirken der Ausnahmetalente. Derzeit studiert das Quartett an der niederländischen Streichquartett-akademie NSKA, wo sie von Marc Danel, Stefan Metz und Sven Arne Tepl unterrichtet werden.

 

In der Saison 2016/17 tourt das Ensemble als Laureat des Wettbewerbs „Dutch Classical Talent“ durch die Niederlande. Im selben Jahr erschien beim Label Challenge Classics ihre Debut CD mit dem Titel “The last words of Christ“, welche von der internationalen Fachpresse sehr positiv aufgenommen wurde und eine Aufnahme des erklingenden Konzertprogramms darstellt.

 

Info und Kontakt

Datum: Sonntag, 26.03.2017 um 17 Uhr

Ort: Ev.-Luth. Kirche, Hauptstraße, 01458 Ottendorf-Okrilla, OT Medingen

Karten im Vorverkauf: 8 / 5 € (Pfarrämter), Abendkasse: 10 / 7 €

Einlass ab 16:15 Uhr – Konzert mit Pause und Wein

Kartenvorverkauf ab 27.02.2017

Ermäßigung gilt für: Schüler, Studenten, Hartz-IV-Empfänger, Schwerbehinderte. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt!


Junges Kammermusik-Duo spielt Barock bis Pop

 

In den Winterferien laden zwei junge Musikabsolventinnen aus Kopenhagen und

Dresden zum Kammermusikabend mit herzerwärmenden Klängen in das

Ev.-Luth. Gemeindezentrum in Ottendorf-Okrilla.

 

Am Sonntag, dem 19. Februar 2017 um 17:00 Uhr ist das Haupt-Riegels-Duo mit Werken für Klavier und Violoncello zu Gast.

 



Rückblick auf die Konzertsaison 2016 in Medingen und Großdittmannsdorf

Am Ende des Jahres 2016 blicken wir dankbar auf eine bunte und sehr schöne Konzertsaison der Reihe „Große Musik in kleinen Kirchen“ in der Medinger und Großdittmannsdorfer Kirche zurück.

 

Den Anfang machte im Juni das 8-stimmige Solisten-Ensemble „Vocalis“ (Bild rechts) mit dem A-Cappella-Konzert „BACH - Quelle der Romantik“ mit Werken von Bach, Reger, Mendelssohn und anderen Komponisten.

Anschließend erklangen zur Sommerserenade (Bild links) Antonio Vivaldis „Sommer“ aus den „Vier Jahreszeiten“, die Kantate „Ist Gott für mich“ von Gottfried August Homilius und Volkslieder im A-Cappella-Gewand. Mit Gospel und Ragtime von Posaunenchor und Flötenkreis, nachdenklichen und besinnlichen Liedern des Jugendchores bis hin zu „Über den Wolken“ von Reinhard Mey war das Programm so farbenreich wie der Sommer selbst.

Den fulmianten Abschluss machte das Konzert „Mit Herz und Seele“ des Ensembles „Harts un Neschome“ mit Musik von Jiddisch bis Klezmer.

 

Vielen herzlichen Dank an unsere Kantorin Dorothea Hahn für die Organisation und Durchführung der Konzerte und für die schönen musikalischen Momente.